Offener Brief 

Frau Ministerpräsidentin
Heide Simonis
Düsternbrooker Weg 70
24105 Kiel
Ortsverein Leveste
Peter Kühlechner
Osterstr. 3
30989 Leveste
Fax: 05108-9156856

Herrn Innenminister
Dr. Ekkehard Wienholtz
Düsternbrooker Weg 92
24105 Kiel
Leveste, den 11.1.2000
Betr.: Geplante Kampfhunde-Verordnung
 

Liebe Heide,
lieber Ekkehard,

ich verfolge seit geraumer Zeit die diversen Diskussionen rund um das sogenannte Kampfhunde-Thema.
Mit Sorge stelle ich dabei fest, dass populistische Aktivitäten den Sachverstand von Experten immer mehr überlagern. In Bayern und einigen Rathäusern mag diese Art von Politik üblich sein. Dass nun jedoch ausgerechnet aus einer SPD-geführten Landesregierung ein Vorstoss für eine bundesweite Regelung nach bayerischem Muster unternommen wird, enttäuscht mich sehr.
Bereits als Kommunalpolitiker bin ich verpflichtet, auf den Rat von Sachverständigen zu hören und dann notfalls Entscheidungen zu treffen, die zwar nicht sehr öffentlichkeitswirksam, dafür aber richtig sind. Das ähnliche erwarte ich von einer Landesregierung.
Dem Innenministerium liegen nach meinem Kenntnisstand verschiedene Gutachten und Expertenmeinungen vor, die auf den falschen Ansatz der derzeitigen Vorlage mehr als deutlich hinweisen.
Selbst mir als Kampfhunde-Laien ist die Logik nicht entgangen, nach der durch Regulierungen von namentlich genannten Rassen das (unbestritten vorhandene) Problem nicht gelöst werden kann.
Ich bin sehr dankbar dafür, dass meine Landesregierung in Niedersachsen zu diesem Punkt offensichtlich eine differenziertere Einstellung hat. Ich möchte auch Euch bitten, Eure diesbezügliche Position, trotz Wahlkampf,  zu überdenken.

Euer


1. Vorsitzender

Dieser Brief wird im Internet veröffentlicht unter http://www.leveste.de/dalmaweb