Wie teuer ist 'kostenlos' bei rassehunde.de ?
 

Dass es im Zwinger vom Evaschacht und den dazugehörigen Internetseiten von rassehunde.de manchmal etwas dubios zugeht, ist nichts neues. Aber wie halt so oft im Leben, will der Mensch offensichtlich getäuscht werden. Spätestens aber als das Kleingedruckte erfunden wurde, kann eine solche Nachlässigkeit richtig teuer werden - selbst wenn man glaubte, etwas kostenlos bekommen zu haben.
Ein Paradebeispiel hierfür leifert Herr Uwe Stierand in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für seine Züchtereintragungen auf seinen Seiten von rassehunde.de.

Allen, die sich für einen Eintrag bei rassehunde.de interessieren, ist dringend empfohlen, die AGB's gründlich zu lesen.

Hier zusammengefasst die Knackepunkte:

Herr Stierand bietet drei Kategorien von Züchtereinträgen an:

  • Kostenlos
  • Fulldate
  • Exquisit

Kostenlos

Diese Art des Eintrags ist zunächst einmal wirklich kostenlos - für den Züchter. Hierfür wird man unter der gewünschten Rasse in eine sogenannte Züchterliste eingetragen. Wer nun allerdings glaubt, dass Welpeninteressenten jetzt im Internet die Züchteradressen finden können, der sieht sich enttäuscht. Denn der suchende Hundeinteressent bekommt von Herrn Stierand zunächst einmal die Aufforderung, DM 10.- zu überweisen, um in den Besitz der Züchterliste zu gelangen.
Hat man das als Züchter durchschaut und will auf dieses kostenlose Angebot verzichten, dem gehen jetzt endlich die Augen auf.
Laut AGB von rassehunde.de ist dann nämlich eine Gebühr von DM 67.60 pro nicht erfüllten Vertragsmonat fällig. Da die Vertragslaufzeit mindestens 12 Monate beträgt, kommt jetzt ein hübsches Sümmchen zusammen:
 
 

Beispiel: 

1 Monat kostenloser Eintrag, dann Rücktritt
ergibt 11 Monate nicht erfüllt
ergibt 11 x 67.60 = 
DM 743.60  Rücktrittskosten

 
 

Fulldate:

Der wesentliche Unterschied zum kostenlosen Eintrag ist, dass der Züchter nun pro Jahr eine Gebühr von DM 120.- entrichtet, die Adressen aber kostenlos an die Interessenten weitergegeben werden. Bei einem Rücktritt erfolgt keine anteilige Rückerstattung der Gebühren. In diesem Fall also günstiger als ein kostenloser Eintrag !
Aber Achtung: laut AGB von rassehunde.de realisiert Herr Stierand die Anmeldung bis zum Eingang der Zahlung als kostenlosen Eintrag. Rücktritt siehe oben.
Dabei lässt rassehunde.de offen, ob darüber hinaus die gleichen Gebühren erhoben werden, wie beim kostenlosen Eintrag, denn wie heißt es dort wörtlich:
"Dies (Anm.:die Gebühren) gilt insbesondere für den kostenlosen Züchterlisteneinträge....", kann also durchaus auch bei Fulldate und Exquisite angewendet werden.

Exquisit:
 
Wie Fulldate, aber DM 300.- pro Jahr. Dafür wird zusätzlich ein Link auf die eigene Homepage des Züchters gelegt (d.h. DM 180.- für eine zusätzliche Zeile im Quellcode!).


Zuerst lesen, dann eintragen!

Es gab in letzter Zeit einige Klagen über das Geschäftsgebahren von rassehunde.de.
Aber da ist das Kind schon in den Brunnen gefallen. Wer also mit rassehunde.de zusammenarbeiten will, sollte sich vorher informieren:

Allgemeine Geschäftsbedingungen lesen
und 
Gästebuch lesen, um zu sehen, wie er mit kritischen Kunden umgeht.
Einen Auszug aus diesem Gästebuch finden Sie übrigens unter dem Kapitel "Satire - vom Leben geschrieben" auf diesen Seiten.

Lesen Sie hierzu auch:  Goldene Zitrone für Zwinger vom Evaschacht / rassehunde.de


Zu den Hauptseiten vom Dalmaweb, wenn Sie von aussen gekommen sind

Übersicht Leidige Themen

Forum Massenzüchter des Dalmatiner-Treffs